verbleibende Zeit bis zum
Roxy Mondsee Sommerkino

0
0
Years
:
7
3
5
Tage
:
0
0
Stunden
:
1
0
Minuten
:
3
3
Sekunden
:
0
0
1
0
0
Items

Sorry, the time is up.

Die Filme in 2024

Donnerstag:
Ein Fest fürs Leben

Der Hochzeitsplaner Dieter (Christoph Maria Herbst) versucht mit Hilfe von Fotografen, Sängern, Köchen und Kellnern allen Wünschen seiner Kunden gerecht zu werden. Nachdem seine Kunden ihm über die Jahre mit widersprüchlichen Wünschen die letzten Nerven raubten, möchte er diese Tätigkeit mit einem letzten Auftrag, der Traumhochzeit von Leonie und Lasse, beenden. Akribisch hat er jedes Detail perfekt geplant, doch dann gerät alles aus dem Ruder und entwickelt sich zu einem Chaos. Unter anderem kommt es zu einem Stromausfall, die Steuerbehörde steht scheinbar vor der Tür und der geplante Hauptgang steht zu lang in der Sonne und verdirbt.

Wer gerne lacht, muss diese Komödie anschauen...

Tickets

Freitag:
Bob Marley: One Love

1976: Auf Jamaika herrschen bürgerkriegsähnliche Zustände. Um für Frieden und Verständigung unter seinen Landsleuten zu werben, kündigt Bob Marley (Kingsley Ben-Adir) ein großes Gratis-Konzert in der Hauptstadt Kingston an. Kurz vor dem Termin dringen jedoch bewaffnete Männer in das Haus ein, in dem der Reggae-Star mit seiner Frau Rita (Lashana Lynch), den gemeinsamen Kindern sowie einigen Freunden und Begleitmusikern lebt. Ohne zu zögern, schießen die Kerle wild um sich. Es gibt zwar mehrere Schwerverletzte, aber zum Glück keine Toten. Um seine Familie und seine Band in Sicherheit zu bringen, stimmt Marley zu, mit ihnen übergangsweise nach London umzuziehen. Dort nimmt er „Exodus“ auf, sein musikalisch als auch in Bezug auf seine Message wichtigstes Album, mit dem er endgültig zum globalen Superstar aufsteigt. Die unverändert heikle Situation in seiner Heimat lässt ihn aber ebenso wenig zur Ruhe kommen wie eine sich zunächst noch subtil, bald immer hartnäckiger ankündigende Erkrankung...

Tickets

Samstag:
James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben

Eigentlich wollte James Bond (Daniel Craig) seinen Ruhestand genießen und ein normales Leben führen. Doch Bonds alter Kumpel, CIA-Agent Felix Leiter (Jeffrey Wright), holt ihn zurück in sein altes Leben. Leiter braucht Bonds Hilfe, um den entführten Wissenschaftler Valdo Obruchev (David Dencik) zu retten. Die Mission erweist sich als heimtückisch und Bond muss bald erfahren, dass der so gefährliche wie mysteriöse Safin (Rami Malek) im Hintergrund die Strippen zieht. Safin verfügt über gefährliche neue Technologie. Ein letztes Mal muss Bond sich auch seinen Widersachern von Spectre stellen und dabei erkennen, dass Ernst Stavro Blofeld (Christoph Waltz) selbst aus dem Gefängnis heraus noch über Einfluss verfügt. Den neuen Gegner kann Bond nicht alleine besiegen und so braucht er unter anderem die Hilfe der neuen Doppel-Null-Agentin Nomi (Lashana Lynch), der CIA-Agentin Paloma (Ana de Armas) und seiner großen Liebe Madeleine Swann (Léa Seydoux), die er vor fünf Jahren verlassen hat, weil er ihr nicht mehr vertraute.

Tickets

Picknick

Wenn ihr Lust auf Picknick habt ...  Einlass ist schon ab 18 Uhr. Bringt euch einfach eine Decke mit und macht es euch vor der großen Leinwand gemütlich.
An den Verkaufsständen bieten wir verschiedene Leckereien und natürlich auch kinotypisch Popcorn, Nachos und Gummibärchen.
Zu trinken gibt es Bio-Limonaden, Fritz Kola, Weine und Bier aus der Region und einen Roxy-Cocktail.

Live-Musik

Um euch in der Zeit bis zum Filmbeginn zu unterhalten, haben wir verschiedene Musiker eingeladen, die an den drei Abenden für Kurzweil sorgen werden.
Damit keine falschen Vorstellungen entstehen: es spielen keine Bands und es wird auch nicht laut - schließlich machen wir Kino und kein Rock-Konzert.

Liege- / Sitzplätze

Vor der Leinwand befindet sich der Liegebereich. Hier könnt ihr es euch mit der mitgebrachten Decke im Gras gemütlich machen.
Dahinter haben wir ein paar Sitzsäcke und danach stellen wir um die 200 Stühle für euch auf. 
Nachdem es auch im Sommer in der Nacht kühl werden kann, empfehlen wir euch in jedem Fall einen Pulli oder Jacke mitzunehmen. 

Wetter

Sollte unbeständiges Wetter vorhergesagt sein, dann bringt euch bitte eine Regenjacke mit, denn es ist vorgesehen, dass das Event auch in diesem Fall wie geplant durchgeführt wird. Warum? Ganz einfach, weil schlechtes Wetter oft einen Bogen um Kitzingen macht.
Nur wenn wirklich absehbar ist, dass das Wetter die Veranstaltung nicht zulässt, werden wir über eine Absage nachdenken.
Darüber informieren wir euch dann hier auf der Webseite und in unserer App:
https://app.dasroxy.de

Location

Das Open-Air-Kino findet auf der Kitzinger Mondseeinsel statt, die Insel im Main, auf der sich auch das Kitzinger Freibad befindet.
Falls ihr das Freibad nicht kennt: man läuft vom Schwimmbad-Parkplatz über die kleine Fußgängerbrücke auf die Insel. Hier am Eingang, bei den Umkleiden, befinden sich übrigens die Toiletten.
Danach geht es nach rechts, am Inselrand entlang, unter der Konrad-Adenauer-Brücke hindurch bis zum Festival-Gelände.
Der Weg über die Liegewiese ist nicht befestigt. High heels sind da eher ungeeignet.

Ablauf

Einlass ist an allen drei Tagen um 18 Uhr. Ihr könnt gemütlich picknicken und der Musik lauschen.
Gegen 21 Uhr, wenn es schon etwas dunkler geworden ist, geht es los mit dem Film.
Wenn der Film zuende ist, bitten wir euch, die Mondseeinsel auf direktem Weg zu verlassen. Um das gleich vorweg zu nehmen: das Freibad gehört nicht zum Festivalgelände und ist ab 20 Uhr geschlossen. Ein Sprung über die Absperrung ist verboten und wir sind verpflichtet, derartige Vorfälle zur Anzeige zu bringen. Also seid bitte brav...

Unsere Partner

Diese Unternehmen unterstützen das Roxy Mondsee Sommerkino.
Vielen Dank dafür!!!